D1-Jugend| Saison 17/18

Jahrgänge 2005/2006
Bild folgt


Aktuelle Informationen der D1-Jugend:
 
 Liebe Sportfreunde!
am kommenden Samstag (03.06.), 16:00 Uhr spielt unsere U14 ihr Heimspiel zur kreisinternen Bezirksligaqualifikation. Gegen den leicht favorisierten Gegener aus Lövenich, benötigen die Jungs unsere volle Unterstützung. An einem guten Tag ist unsere Mannschaft auf unsere altehrwürdigen Asche zu allem fähig und wird sich hoffentlich eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel am 10.06. (16:00 Uhr) in Widdersdorf erspielen.

Zum Spiel wird auch der Thekenbereich unter der Tribüne geöffnet sein. Der Erlös geht zu Gunsten unseres Fördervereins.

 

Ligabetrieb:
Sonderstaffel

Trainer:
Bild folgt
Carsten Mayer
Bild folgt
Anton Sandmann (FSJ)
 
Ansprechpartner:
Carsten Mayer
0157-30613937

Trainingszeiten:

 

Sportplatz Hüchelhoven 
Heimspiele:
 
Sportplatz Hüchelhoven
Auswärtsspiele:
 

Erft-D1 7:5 nE. (3:3/0:2)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die U14 zeigt zum Abschluss noch eine herausragende Leistung. 

Hochkonzentriert starten die Jungs in die erste Halbzeit. Tolles Aufbauspiel und genaues Passspiel sorgen schon bald für eine deutliche Überlegenheit. 

Auch die Pässe in die Tiefe gelingen unserer Mannschaft und führen zu einigen guten Möglichkeiten. Hochverdient gehen wir nach zwei Toren von Tjerk mit 2:0 in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit setzte der Gegner alles auf eine Karte und kam stürmisch und mit starken körperlichen Einsatz zurück auf den Platz. Wir waren zunächst überrascht  und kamen nicht optimal in die Zweikämpfe, so dass unnötige Foulspiele die Folge waren.

Leider kam der Gegner so durch zwei Standards zum dann auch verdienten 2:2-Ausgleich.

Das Spiel beider Manbschaften verlor nun zunehmend die spielerische Linie, es entstand ein Fight, in dem unserem jungen Team nun langsam die Puste ausging. 

Trotzdem versuchten wir alles um dagegen zuhalten.

Ein direkt verwandelter Freistoß von Ben Rahn brachte uns wieder in Führung. Leider konnte Erft mit einem Distanzschuss kurz vor Schluss noch ausgleichen. 

In den 2x 5 Minuten der Verlängerung riskierten beide Mannschaften nichts mehr, so dass die Entscheidung im 11-Meterschießen fallen musste. 

Hier war die Mannschaft aus Erft die glücklichere.

Kompliment an diese außergewöhnliche Mannschaft. 


Partner


Kuc


St

Login Form