Sommercamp 2018 | Nachbericht


 Bericht von Hans-Joachim Moers | 31.08.2018 | http://www.lokalsport-rhein-erft-kreis.de/fussball/2018-08-31/sommercamp/


 

BERGHEIM-RHEIDT. Insgesamt 50 Jungen und Mädchen nahmen in diesem Jahr am zweitägigen Sommercamp der SV Rheidt teil, das bereits zum sechsten Mal ausgerichtet wurde. Bei guten Wetterbedingungen wurden jeweils zwei Trainingseinheiten am Tag absolviert. In den Pausen war genügend Zeit, sich gemeinsam zu stärken, sich auszutauschen und kennenzulernen. Campleiter Tarek Maarouf fand die richtigen Worte, die jungen Fußballerinnen und Fußballer auf das Training einzustimmen. Die Teilnehmer wurden altersgerecht in vier Gruppen aufgeteilt, die mit lizenzierten Fußballtrainern arbeiteten.

Neben der sportlichen Weiterbildung ging es vor allem um Spaß und Freude am gemeinsamen Fußballspielen. Die Trainingseinheiten umfassten neben Dribblings und Techniktraining auch Spielformen und den Torschuss. Der zweite Tag stand ganz im Zeichen von Fair-Play. Bei einem kleinen Turnier ging es am Ende nicht um Sieg oder Niederlage, sondern darum, wie sich die jungen Sportler während der Spiele verhalten haben und miteinander umgegangen sind. “So entstand eine gute Gruppendynamik, die vor allem dem Engagement der Trainer und Betreuer zu verdanken war”, schilderte der Leiter des Jugend-Spielbetriebs bei der SV Rheidt, Michael Pütz.

Zum guten Gelingen trugen in nicht unerheblichem Maße auch die vielen helfenden Hände bei. Ob bei der Getränkeausgabe oder der Verpflegung mit Obst und dem gemeinsamen Mittagessen, ohne die fleißigen Helfer geht es einfach nicht. Wir freuen uns, dass so viele Kinder diszipliniert, aber mit viel Freude am Camp teilgenommen haben. Das gibt Anreiz, auch im nächsten Jahr wieder ein Sommercamp auf die Beine zu stellen”, fasste Pütz zusammen.

Nach dem Jugendturnier im Juni mit 38 Mannschaften war das Sommercamp die zweite gelungene Veranstaltung des Vereins. Die Jugendabteilung der SV Rheidt verzeichnete auch in diesem Jahr einen weiteren Zuwachs an neuen Mitgliedern. Über 140 Kinder und Jugendliche treten in zehn Mannschaften der Spielvereinigung in der Spielrunde des Fußballkreises Rhein-Erft an. Die SV Rheidt gehört damit zu den wenigen Vereinen im Rhein-Erft-Kreis, die in allen Jahrgangsstufen eine Mannschaft melden konnten, bei der F-, D- und C- Jugend sogar jeweils zwei Teams. “Und das alles trotz des staubigen Aschenplatzes in Hüchelhoven”, gab Pütz zu bedenken.

In Kürze wird auch die Fußballjugend auf die neue Kunstrasenanlage am Ortsausgang von Hüchelhoven in Richtung nach Bedburg Rath umziehen. “Es gibt sicher einige Veteranen, die das mit einem weinenden, aber in der Hauptsache wohl mit einem lachenden Auge sehen. Wir können uns nur bei allen Mitstreitern bedanken, die an der Umsetzung des Projekts, von der Planung bis zu den zurzeit laufenden freiwilligen Arbeitseinsätzen, beteiligt waren und sind”, erklärte Pütz. Das Sommercamp 2019 dürfte auf jeden Fall auf Kunstrasen ausgetragen werden.


 

2018 08 28 152757 034

Sommercamp 2018


jugendturnier18

Jugendturnier 2018


2018 08 08 200630 035

2018 08 22 103814 005

(C) Fotos T. Keulertz


SV Rheidt Sommercamp 2018 A5 1

 


Partner


Kuc


St

Login Form